Sendet man eine SMS an eine Festnetz-Nummer, wurde der Text bislang automatisch in eine Sprachnachricht umgewandelt und dem Empfänger vorgelesen. Seit dem 1. Juli 2018 ist damit Schluss. Die Swisscom hat den Dienst nach über 12 Jahren eingestellt. eCall-Kunden können den beliebten FSMSC-Dienst jedoch auch weiterhin nutzen und Festnetz-SMS versenden.

Am 30. Juni um Mitternacht wurde der «Festnetz-SMS»-Dienst der Swisscom ersatzlos eingestellt. SMS an Festnetz-Nummern laufen seitdem ins Leere. Einziger Ausweg ist der Umstieg auf eCall. eCall-Kunden können den beliebten FSMSC-Dienst (Fixnet Short Message Service Center) auch weiterhin nutzen – ohne Unterbruch. Wird eine SMS an eine Festnetz-Nummer gesendet, wird der Text künftig via eCall automatisch in eine Sprachnachricht umgewandelt und dem Empfänger vorgelesen. Ein Algorithmus macht es möglich, dass das eCall-System die Sprache der Textnachricht erkennt und in der jeweiligen Sprache vorlesen kann.

Die SMS-to-Speech Funktion von eCall kann die Festnetz-SMS ideal ersetzen. Die Ausgabe der Texte erfolgt sehr zuverlässig und mit guter Sprachqualität in Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch.

Yves P. Grepper, Managing Director bei F24 Schweiz

SMS-Nachrichten, die mit Sicherheit gut ankommen

Um den «Festnetz-SMS»-Dienst in eCall nutzen zu können, müssen Kunden nichts unternehmen. Das SMS-Gateway erkennt automatisch, ob die Nachricht an ein Festnetzgerät versandt wird. Ist dies der Fall, wird die Textnachricht in eine Audionachricht umgewandelt. Auf diese Weise stellt eCall eine hohe Zustellrate und Qualität sicher – auch beim Versand an Festnetzgeräte. Aktuell werden neben Deutsch auch Französisch, Italienisch und Englisch als Sprachen angeboten.

Bestehende Nutzer der Text-to-Speech-Lösung profitieren künftig von einem verbesserten Prozess. Hierfür wurde die gesprochene Menüführung leicht angepasst. Natürlich ist es auch weiterhin möglich Sprachnachrichten zu quittieren. Darüber hinaus ist eCall der einzige Anbieter, der Sprachnachrichten mit einer zusätzlichen Sicherheitsfunktion schützt. Mit der Option «High Privacy Voice» überschreibt das System jede Nachricht, so dass diese nach der Übermittlung nicht rekonstruiert werden kann.

Lernen Sie das eCall SMS-Gateway kennen

In 2 Minuten sind Sie bereit zum Testen mit allen Funktionen. Die dazu notwendigen SMS erhalten Sie kostenlos.

Sie möchten eine Festnetz-SMS versenden oder interessieren sich für unsere Text-to-Speech-Lösungen? Dann besuchen Sie uns unter ecall-messaging.com und eröffnen Sie ein kostenloses Testkonto. Sie haben ein spezielles Anliegen oder eine Frage zu unseren Dienstleistungen? Dann zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie einen unserer freundlichen SMS-Experten unter +41 44 787 30 70. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

eCall Business Messaging Blog Autor Thomas Bigliel

Thomas

Thomas ist Product Owner bei eCall. Er ist für den Betrieb und die Weiterentwicklung der Plattform verantwortlich und schreibt in diesem Blog über News und Updates aus der Business Messaging Welt.

Titelbild: Swisscom wandelte SMS-Nachrichten, welche an Festnetzgeräte gesendet wurden bisher automatisch in so genannte Festnetz-SMS um. Dieser Vorlesedienst wurde nun abgeschaltet. (Bild: Unsplash)

Wir sind für Sie da.

Haben Sie Fragen zu eCall oder wünschen Sie ein individuelles Angebot?
Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.